Am 16.10. wurde die Wasserwelt Langenhagen eröffnet und da meine Enkelzwillinge zu Besuch sind haben wir die Gunst der Stunde genutzt und sind jeden Tag am Vormittag zum Schwimmen üben gefahren.

Die Zwillinge hatten noch Schulferien, im Gegensatz zu den niedersächsischen Kindern. Eigentlich hatte ich die Befürchtung, dass es – gerade am ersten Tag – schon knüppelvoll sein würde. Aber wir haben Glück, an den Vormittagen war der Andrang noch übersichtlich. Das war auch gut so, da die Handlungs- und Betriebsabläufe noch nicht eingespielt und das Personal manchmal noch echt am (trocken-)schwimmen war. Uns hat das nicht gestört und am Ende der Woche konnten die Beiden sicher schwimmen. Danke Wasserwelt Langenhagen!